Balkonsommer

Heute zum ersten Mal wieder meinen Arbeitsplatz nach draußen auf den Balkon verlagert. Kein Kaffeehausliterat, denke ich, aber immerhin ein Balkonliterat. Auch die Weberknechte  haben sich wieder eingefunden. Waren sie im letzten Jahr noch zu zweit, sind es mittlerweile zwischen drei und sechs Exemplare, die regungslos in den Pflanzen unseres Balkons sitzen, durch nichts aus der Ruhe zu bringen. Dafür sind die Vögel aufgebracht, die sich durch meine Anwesenheit gestört nicht mehr an die Futtersilos und Meisenknödel trauen. Während ich stoisch sitzen bleibe und arbeite, ist mir der Fluch aller Meisen der Umgebung sicher.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Zettelkasten abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s