Extimes: 1

Das Schwarzweißfoto der Eltern, auf dem sie jünger als ihr Sohn sind. Im Laufe der Zeit verliert der Mensch unzählige Ichs, trotzdem ist er mehr als die bloße Existenz der Gegenwart.

Auf dem Kopf der Beethovenstatue saß eine Taube, von wo aus sie einen ungestörten Rundumblick über den Münsterplatz besaß. Der alte Herr rührte sich nicht und die fotografierenden Touristen schien es auch nicht zu stören.

Charakteristisch für einen Menschen in einem Gespräch vor allem die Augen und die Bewegungen der Hände. In unbeobachteten Momenten machen sich die Hände gerne selbstständig. Die Augen sind am schwersten zu manipulieren.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Extimes abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Extimes: 1

  1. Prof. Dr. med. Dr. rer. pol. Christian Thielscher schreibt:

    Die ersten beiden Stze sind sehr gut!

    HGC

    _____

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s