142-1

Silke Jahn-Awe

SJA_Cover 142-1

neobooks
Amazon

Für Freunde der düsteren Science Fiction:

Science-Fiction trifft Lyrik, brutale Postapokalypse Mystik und Liebe. Menschen werden unterjocht, die Grenze Mensch-Maschine verschwimmt. Was bleibt, ist die Hoffnung. Aber es ist ein harter Weg, bis sie sich erfüllt.

Tank 142: Eine dystopische Erzählung über eine Zukunft, in der instrumentalisierte Menschen immer noch Menschen sind und in der ein Paar zu überleben versucht.

Thoman kam ins Schlafzimmer. Rusch saß am Kopfende des Bettes und weinte. Als er sich dem Bett näherte, hob sie den Kopf und sah ihn verzweifelt an. Die ganzen letzten Monate war sie wegen ihres gemeinsamen Kindes im Bauch glücklich gewesen. In anderthalb Monaten würde sie drei Monate lang nicht arbeiten müssen. Was war mit ihr, dass sie jetzt im Dämmerlicht saß und weinte, sie, die sich sonst immer um ruhige Zuversicht bemühte?
Er setzte sich auf das Bett und zog ihren zierlichen Körper an seine schmale…

Ursprünglichen Post anzeigen 892 weitere Wörter

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Literatur, Neuerscheinungen, Science -Fiction abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s